Ausführliche Diagnosen für
selbstzahlende Kassenpatienten

 

Als Privatklinik rechnet das OCZ direkt mit seinen Patienten ab. Für viele Kassenpatienten kann es gleichwohl sinnvoll sein, uns zu konsultieren, denn wir nehmen uns für eine gründliche und fundierte Diagnose sehr viel Zeit – die im öffentlichen Gesundheitssystem häufig nicht zur Verfügung steht. Dies führt dann oft zu Mangeldiagnosen und Fehlbehandlungen trotz hoher medizinischer Kompetenz.

Dabei rechnen wir streng nach GOÄ ab. Das kostet weniger, als man denken mag: Eine gute Beratung beginnt bereits bei einem aktuell geltenden Betrag von 44,18 €. Kein Wunder, dass immer mehr Selbstzahler auf unsere diagnostische Kompetenz vertrauen.

Für einen überschaubaren Honorarbetrag erhalten Kassenpatienten nämlich von uns einen ausführlichen und fundierten Diagnosebericht, mit dem sie sich bei ihren über die Kassen abrechnenden Ärzten weiterbehandeln lassen können. Dies erhöht die Heilungschancen im System der Gesetzlichen Krankenversicherung signifikant.

de_DEGerman