Faltenbehandlung mit PRP

Die Anwendungsbereiche von PRP (PRP=“Plättchen-reiches Plasma“) sind mannigfaltig. Neben der Behandlung von Arthrose und Sehnenschäden kann es auch zur Faltenbekämpfung, dem sogenannten „Vampir-Lifting“, verwendet werden. Dabei wird das eigene Blut aufbereitet und z.B. in Tränensäcke oder Falten injiziert. Dadurch werden Reparaturprozesse in Gang gesetzt, die zu einem jungen und frischen Aussehen verhelfen. Mit PRP können zudem Narben, Dehnungsstreifen und Haarausfall gemildert werden. Damit hebt sich die PRP-Therapie in ihrem Potential deutlich von der Botox-Behandlung oder der Hyaluronsäure-Behandlung ab.

  • Gesicht: intradermal zur Falten-unterspritzung, Volumenaufbau & Reduzierung von Augenschatten
  • Hals: Falten-unterspritzung
  • Handrücken: zur Verjüngung
  • Kopfhaut: für gesteigertes Haarwachstum, Haarwurzel-Regeneration, Dickenwachstum der Haare, intradermale PRP-Injektion (bei Haarausfall)
  • Akne-Narben: zur Narbenglättung, zur Hautstraffung und Hautglättung

Die genauen Kosten richten sich einerseits nach dem Behandlungsaufwand der jeweiligen Hautpartie und andererseits nach der Anzahl der zu behandelnden Areale. Generell können Sie jedoch bei dieser Art der Faltenbehandlung mit Kosten ab etwa 450,– EUR pro Sitzung rechnen.
Günstiger wird es, wenn Sie sich direkt für ein Behandlungspaket entscheiden. Dieses beinhaltet mehrere Behandlungen eines Areals, die in einem vorher festgelegten Abstand stattfinden.

In der folgenden Tabelle erhalten Sie einen Überblick über die zu erwartenden Kosten für eine PRP-Behandlung:
Einzelbehandlung ca. 450,– EUR
3 Behandlungen im Abstand von 4 Wochen ca. 990,– EUR

In einem unverbindlichen Beratungsgespräch ermitteln wir gemeinsam die finalen Kosten für Ihre individuelle PRP-Therapie. Bei diesem Termin erstellen wir den genauen Behandlungsplan anhand der benötigten Sitzungen, die zur Erreichung des Behandlungsziels notwendig sind.